Sie sind hier:

Aktion Packmee

Mehr Infos unter www.packmee.de

Ausflugsziel-Moritzburg

Am 29. Juni machten die Senioren diesmal einen Ausflug in die Waldschänke nach Moritzburg. Trotz Regenwetter waren alle bestens gelaunt und freuten sich auf die gesellige Runde.

Von einem sehr netten und Kompetenten Kellner wurden die Senioren empfangen und in einem gemütlichen „Jagdzimmer“ platziert. Es gab Kaffee, Kuchen und andere Leckereien, die allen gut schmeckten. Anschließend erzählte der Kellner noch einiges über die Geschichte der „Waldschänke“. Interessiert lauschten die Senioren seinen Ausführungen und stellten noch Fragen, die er gern beantwortete.

In gemütlicher Runde ließen sie den schönen Nachmittag dann ausklingen, bevor es wieder zurück in die Heimat ging.

Seniorenclub Großenhain des

DRK KV Großenhain e.V.

Trari, Trara der Frühling ist da !!!!

So begannen wir unsere Einladung zu unserem 1 großen Highlight des Jahres.
Am Dienstag den 16. Mai holte die K&K Bahn die Tagesgäste der DRK Tagespflege in Großenhain pünktlich um 10:00 Uhr ab.
Bei schönstem Sonnenschein und fröhlich, gut gelaunter Stimmung ging es los ….
Die Bahn fuhr unsere Senioren über die umliegenden Dörfer von Großenhain.

Sie fuhren über Weßnitz, nach Göhra. Über Rainersdorf ging es weiter nach Beiersdorf, Naunhof, Lauterbach, Altleis, Großdobritz bis hin nach Gohlis.
Unsere Tagesgäste erfreuten sich an den wunderschön bepflanzten Vorgärten in voller Blütenpracht und den reich mit Blüten bedeckten Feldern.
Von der K&K Bahn aus konnte man die wunderschöne Landschaft sich ganz nah betrachten.

Man roch richtig den Frühling und den blühenden Raps.
Während der Fahrt hatten unsere Tagespflegegäste so viel Spaß und sangen schöne Volkslieder von früher. Dabei konnte man schön in Erinnerungen schwelgen.

Angekommen in Gohlis endete die schöne Fahrt in der romantisch gelegenen Buschmühle, die uns mit einer kräftigen Soljanka und einem schönen kühlen Getränk schon erwartete.
Mit glücklichen Gesichtern und einem gut gefüllten Magen fuhren wir dann wieder zurück in die Tagespflege.
Mit einer heißen Tasse Kaffee und einem schönen Stück Kuchen ließen sie dann den wunderbaren Tag ausklingen.
Es war für alle ein wunderschöner und unvergesslicher Ausflug.

Nicole Ponert
Leiterin DRK Tagespflege Großenhain

Gemütliches Kaffeetrinken bei Böhmischer Blasmusik

Dies wollten unsere Senioren vom Seniorenclub des DRK Großenhain mal so richtig genießen. Am 3. Mai 2017 machten sie einen Ausflug nach Oberau in die romantisch gelegene Buschmühle.Bei schöner Böhmischer Blasmusik luden sie unsere Senioren zu Kaffee und Kuchen in ihr Haus ein.
Die Stimmung war ausgelassen.Es wurde geschunkelt, mitgesungen und sogar noch richtig das Tanzbein geschwungen.Beim eins, zwei Tipp erinnerte so mancher sich an frühere Zeiten. Wie schön war´s damals, als man noch das Tanzbein mit dem eigenen Partner schwingen konnte.
Müde und erschöpft vom vielen Tanzen ging es dann wieder in die Heimat nach Großenhain und Umgebung.
Es war ein sehr gelungener Nachmittag gewesen. Die Senioren hatten viel Spaß dabei.Sie konnten einfach mal ihre Sorgen zu Hause lassen und sich an kleinen Freuden das Herz erwärmen.

Seniorenclub des DRK Großenhain
Jana Goersch

Kaffeetrinken über den Dächern von Meißen

Dies gönnte sich der Seniorenclub des DRK Großenhain e.V.
Am Donnerstag den 29.September 2016 machten sich die Senioren schick für die Reise nach Meißen in den Burgkeller.
Bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Torte genossen sie die Aussicht auf die Altstadt und den Blick zur Elbe.

Das schöne Wetter bot ihnen einen atemberaubenden Blick, wobei sie einen tollen Kaffeeklatsch führten.
Bei den spätsommerlichen Temperaturen und den wärmenden Sonnenstrahlen gab es noch einen tollen Eisbecher.
In einer alte Sage steht: „ Steck dir eine Kastanie in die Tasche und du hast kein Reisen in den Gliedern mehr“.
Dies veranlasste die Senioren auf der großen Burgterrasse Kastanien zu sammeln.

Mit der Tasche voll Kastanien, vollgeschlemmten Bäuchen und glücklichen Gesichtern
verließen die Senioren nach gut zwei Stunden den Burgkeller wieder und begaben sich auf die Heimreise.

Der Seniorenclub Großenhain

Aktuelles

 

Senioren auf der Schulbank

Sind wir mal ehrlich zu uns selbst! Wer weiß denn noch, wie es früher auf der Schulbank war ?
Diese Fragen haben wir unseren Gästen der DRK Tagespflege Großenhain auch gestellt.
Einige haben noch ein paar Erinnerungen, andere kamen ganz schön ins Grübeln.
Dies nahmen wir zum Anlass und planten einen Ausflug ins „ alte Klassenzimmer“,
welches sich in der Außenstelle des Gymnasiums in Großenhain befindet.

Frau Schmarger nahm sich eine Unterrichtsstunde Zeit. Sie erzählte von den Schulsitten,
wie sie früher einmal waren. Es gab strenge Schulregeln und einen Strafenkatalog.
Im Strafenkatalog war z.B. festgelegt: wer zu spät zum Unterricht kam,
durfte sich sieben Schläge mit dem Rohrstock abholen.
Die Mädchen auf die Hand und die Jungen auf den Hintern.
In der zweiten Unterrichtshälfte mussten unsere Senioren richtig Schule machen.
Unter jeder Bank lag eine Schiefertafel und ein Griffel. Es wurde Mathe gelehrt.
Aus einem einfachen Punkt, Punkt, Komma, Strich wurde am Ende ein schöner, strahlender Engel.
Unsere Senioren schlossen bei diesen Aufgaben mit einer glatten Eins ab. Bestnote !!
Zum Schluss sangen wir noch zwei schöne Frühlingslieder und die Unterrichtsstunde war zu Ende.

Von der Schule wurden unsere Senioren mit der Historischen K&K Bahn abgeholt.
Bei schönem sonnigen Wetter fuhren sie durch Großenhain, bis hin zur „ Mücken Schänke“ in den Stadtpark.
Dort erwartete sie dann das köstliche Mittagsmahl. Gesättigt ging es dann wieder zurück in die Tagespflege am Bobersberg.
Bei einem Kaffee und einem schmackhaften Eis ließen wir den Tag ausklingen. Es war für alle ein schöner und erlebnisreicher Tag.
Unser Ziel ist es, die Tagesgäste aus ihren Alltag entfliehen zu lassen. Sie sollen ihre Ängste,
Sorgen und Nöte bei Seite schieben und ihren Lebensabend genießen.

Wenn man nach so einem Ausflug in strahlende Gesichter sehen kann, ist es für uns die Bestätigung:
„ Wir haben Alles richtig gemacht“.


Nicole Ponert
Leiterin DRK Tagespflege Großenhain